Sicherheit im Escortservice – Gefahren und Covering

| 17. April 2012 | 1 Comment

Ein weiterer Inhalt des Escortcoachings, wie auch bei “Die Escortschule” – Exklusiv, die Reportage gezeigt wurde, ist die Sicherheit / Sicherheitsmaßnahme im Escortservice, auch Covering genannt.

Escortagenturen bemühen sich, für die Sicherheit der Dame zu sorgen. Auch dem Kunden gegenüber wird suggeriert, die Dame werde durch die Agentur geschützt. Dies wird versucht, in dem Frau diverse Sicherheitsmaßnahmen anwendet und zu beachten hat.

Dazu gehört bspw.:

  • das An- bzw. Abmelden bei der Agentur per sms oder telefonisch (jede Agentur handhabt das anders, deshalb fragen Sie ihre Agentur einfach genau, wie es um ihre Sicherheit bestellt ist)
  • ein vereinbartes Codewort im Notfall mit der Agentur
  • eine Kurzwahlspeicherung im Handy mit einer Notrufnummer (ggf. der Agenturnummer)
  • uvm.

Weiter sollten Sie vor Ort unbedingt hellwach und aufmerksam sein:

  • Szenario Hausbesuch:
    Die Haustüre wird abgeschlossen, der Schlüssel abgezogen
    Befinden sich weitere Leute in der Wohnung, die nicht angekündigt waren?
    Bittet der Kunde Sie, länger zu bleiben, ohne ihre Agentur einzuweihen?
  • Szenario Auto: Steigen Sie nicht in sein Auto ein. Fahren Sie gemeinsam mit dem Taxi.
  • Hat ihre Agentur, bzw. Sie auch alle Daten von ihm gecheckt?
  • Ihre Handtasche lassen Sie nie alleine beim Kunden.
  • Bei längeren Dates schließen Sie ihr Portemonnaie nicht mit seinem zusammen in den Hotelsafe (ausgenommen, Sie haben den Code)
  • Ein Pfefferspray sollte zu ihrer Grundausstattung gehören. (Auch deshalb sollten Sie ihre Handtasche nie bei ihm lassen. Am Ende könnte er es gegen Sie selbst einsetzen)
  • uvm.

Unter anderem suchte ich einmal 2006 eine Selbsthilfeorganisation für Prostituierte auf. Dort wurden mir noch weitere Dinge mit auf den Weg gegeben:

  • Keine Dinge in unmittelbarer Nähe haben, mit denen der Kunde die Frau würgen könnte: Gürtel, Schals, Schnürsenkel, etc.
  • Keine Kissen in der Nähe, da er mit diesen die Frau ersticken könnte.

Merken Sie was? Dieses Thema lässt sich ad absurdum führen! Denn mit ein wenig gesundem Menschenverstand wird schnell klar:

100% ige Sicherheit gibt es nicht!

Es gibt zig Situationen bei einem Escortdate, wo frau nicht in unmittelbarer Nähe ihres Telefons ist. Ich stelle mir das auch äußert amüsant vor, wenn Sie beim Sex durch das gesamte Hotelzimmer / die gesamte Wohnung permanent in einer Hand ihr Handy hält, um im Notfall Hilfe rufen zu können. Ok, Spaß beiseite an dieser Stelle zu einem solch ernsten Thema:

Es gibt natürlich bestimmte Regeln, die Frau einhalten sollte und ich spreche an dieser Stelle nicht von Sicherheitsmaßnahmen, sondern von Verhaltensweisen beim Kunden. Psychologen wissen heute, dass es nach einem Verhaltensmuster, bestimmte Opfertypen gibt. Auf Welt.de konnte ich einen kurzen, aber einleuchtenden Artikel zu diesem Thema finden: Was ist ein Opfertyp?

Sichheitsmaßnahmen müssten dann greifen, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Ich rate ihnen in erster Linie zu Prävention, also Vorsorge! Beides in Kombination ist das Optimum an möglicher Sicherheit. Und sollten Sie jetzt schon Angst vor fremden Männern haben, dann rate ich ihnen dringend: Lassen Sie andere Frauen diesen Job machen. Für Sie ist ernicht geeignet!

Wie genau ihr Verhalten beim Kunden aussehen sollte, gehört nicht auf diese Plattform, da hier selbstverständlich auch Männer mitlesen können. Somit ist diese Frage auch für Independent Escorts hier leider nicht zu beantworten.

Einstiegsberatung, so wie Beratungen zum Thema Sicherheit, etc. erhalten Sie jedoch gratis in einer Fachberatungsstelle für Sexarbeiter / innen, die deutschlandweit organisiert sind. Eine Fachberatungsstelle auch in ihrer Nähe finden Sie unter: bufas.net

Siehe auch zu diesem Thema:

Gewaltprävention

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Allgemein

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Silke sagt:

    Sehr gute Tipps. Leider beachten viel zu wenige Frauen diese Ratschläge.

    LG

    Silke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter Powered By : XYZScripts.com